Unterhaltsreinigung

Jedes Gebäude ist anders. So verhält es sich auch mit der Reinigung. Ein essentieller Bestandteil der Reinigung ist daher auch die Unterhaltsreinigung. Sie ist für den guten Gesamteindruck eines Gebäudes zuständig und beschäftigt sich in erster Linie mit der Beseitigung von oberflächlichen Verschmutzungen in zum Beispiel Büro- oder Sanitärräumen, sowie einer gründlichen Fußbodenreinigung durch zum Beispiel saugen oder wischen.

Die Unterhaltsreinigung dient der turnusmäßigen und regelmäßigen Reinigung in zum Beispiel Büro-, Besprechungs- oder Sanitärräumen. Um ein paar kleine Beispiele zu nennen: Es werden Abfallbehälter geleert, Tische und Schreibtische abgewischt, Sanitärbereiche werden gründlich gereinigt, Teeküchen gereinigt, Spülmaschinen ein- und ausgeräumt. Und natürlich werden auch die Fußböden gereinigt. Egal ob gesaugt, manuell oder sogar maschinell gewischt.

Unsere Reinigungskräfte nutzen die Zeit um die Wertigkeit einer Immobilie oder der Räumlichkeiten eines Kunden zu erhalten. Und das mit Liebe zum Detail. Unsere Reinigungskräfte identifizieren sich mit unserem Unternehmen. Daher tragen sie auch gerne ihre Arbeitskleidung mit dem Logo der DAV.

Betreut werden die Mitarbeiter durch unsere Objektleiter, die immer Ansprechbar für unsere Mitarbeiter oder unsere Kunden sind. Die Objektleiter sorgen als Kontrollorgan für die einwandfreie Reinigung im operativen Tagesgeschäft und kommunizieren sehr viel mit unseren Kunden und den Ansprechpartnern vor Ort um Unzufriedenheit zu vermeiden.

Eine Unterhaltsreinigung kann je nach Kundenwunsch zu allen möglichen Tageszeiten durchgeführt werden. In erster Linie sind die Zeiten der Reinigung vor oder nach den Bürozeiten. In seltenen Fällen auch während der normalen Öffnungszeiten.